Arbeit am Landesarbeitsprogramm

Liebe Jusos,
das neue Jahr 2016 ist da: Genau der richtige Zeitpunkt, um bei den Jusos Berlin aktiv(er) zu werden!

Der Landesverband der Jusos Berlin möchte ein neues Arbeitsprogramm für die Jahre 2016-18 schreiben und dafür sind Deine Ideen und Deine Meinungen gefragt:

Welche Fragen und Themen interessieren Dich und sollten bei den Jusos diskutiert werden? Welche Forderung sollte zu einer Kampagne werden – oder welche Idee zu einem Projekt? Kurz: Wie soll die Arbeit der Jusos Berlin in den nächsten zwei Jahren Deiner Meinung nach aussehen? Gemeinsam wollen soll über Ideen für die zukünftige Arbeit im Landesverband nachgedacht, neue Projekte überlegt und das Selbstverständnis der Jusos diskutieren und in einem Arbeitsprogramm festgehalten werden.

Das erste Planungstreffen zum Landesarbeitsprogramm wird am 21. Januar 2016 ab 19 Uhr im Kurt-Schumacher-Haus (Müllerstr. 163, Nahe S+ U Wedding) stattfinden.

Juso-Sitzung am 08.01.2016

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos Lichtenberg lädt euch recht herzlich zur Sitzung im Monat Januar  ein!

Die Sitzung soll für die Vorbereitung der Wahlen im Februar genutzt werden. Es wird nach zwei Jahren statutengemäß ein neuer Vorstand gewählt. Wie ich im November angekündigt habe, trete ich persönlich nicht mehr als Vorsitzender an und somit kommt es definitiv zu Veränderungen. Damit die Wahlen und die damit zusammenhängenden Kandidaturen  thematisch und mit genügend Zeit vorbereitet sowie diskutiert werden können, soll die Sitzung zur Vorstellung alle Personen die kandidieren möchten genutzt werden. An dieser Stelle könnt ihr auch eure Fragen stellen oder Anregungen sowie Wünsche äußern.

Damit das neue Jahr auch thematisch vielseitig gefüllt werden kann, soll es auch zur ersten Themensammlung für die Sitzungen kommen.

Zudem bietet die Sitzung Raum für Diskussion über die aktuelle politische Lage, sowie Berichte über stattgefundene Termine.

Das und vieles weiteres haben wir in unserer Januarsitzung vor. Wir freuen uns auf eine spannende Sitzung mit euch.

Sitzungsort: Kreisbüro der SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin 

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr; 08.01.2016;

Vorgeschlagene Tagesordnung auf der nächsten Seite!

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung {18:30-18:35}
  2. aktuelle politische Lage  {18:35 – 19:05}
  3. Vorstellung der kandidierenden Personen für den neuen Vorstand der Jusos Lichtenberg (19:05 – 20:30)
  4. Themensammlung für den Jahresarbeitsplan 2016 (20:30 – 20:45)
  5. Anträge {20:45-20:55)
  6. Berichte {20:55-21:10}
  7. Termine {21:10-21:20}
  8. Feedback an den Vorstand {21:20 -21:25}
  9. Sonstiges {21:25 – 21:30}

 

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweise könnt ihr euch jederzeit bei uns melden.

Wir freuen uns auf euch.

Für den Vorstand der Jusos-Lichtenberg

Euer Kevin

Einladung zur Juso-Sitzung am 13.11.2015

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos Lichtenberg lädt euch recht herzlich zur Sitzung im Monat November ein!

Es vergeht kein Tag, in welchen nicht über die Situation von geflüchteten Menschen in den Nachrichten berichtet wird. Das Bild, welches die Regierung bezogen auf die Lösung der Situation für die geflüchtete Menschen abgibt, ist erschreckend und wirkt zunehmend orientierungslos. Auch die Zustimmung der SPD zu weiteren Verschärfungen des Asylrechts sind für uns Jusos nicht nachvollziehbar. Doch welche Lösungen gibt es und wie hat sich das Asylrecht in Deutschland mittlerweile verändert? Welche politischen Maßnahmen können wir Jusos angehen und wie können wir verhindern, dass sich die SPD zu stark von der CDU und CSU leiten lässt? Zu diesen und anderen Fragen rund um das Asylrecht, die Situation der geflüchteten Menschen und unser kommendes Handeln als Jusos, wollen wir mit unserer Landesvorsitzenden Annika Klose diskutieren.

Darüber hinaus wollen wir uns in einem kurzen Input über die Situation zur Sexarbeit informieren lassen. Zudem soll eine kleine Vorschau auf den kommenden Bundeskongress der Jusos, auf welchen ein neuer Vorstand gewählt wird, gegeben und eine Rückschau auf die vergangene Kreisdelegiertenversammlung getätigt werden! Noch einmal an dieser Stelle ein Glückwunsch an alle gewählten Personen vom Wochenende.

Zudem bietet die Sitzung Raum für Diskussion über die aktuelle politische Lage, sowie Berichte über stattgefundene Termine.

Das und vieles weiteres haben wir in unserer Septembersitzung vor. Wir freuen uns auf eine spannende Sitzung mit euch.

Sitzungsort: Kreisbüro der SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr; 13.11.2015;

Vorgeschlagene Tagesordnung auf der nächsten Seite! Weiterlesen

Einladung zur Juso-Sitzung am 28.10.2015

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos Lichtenberg lädt euch recht herzlich zur Sitzung im Monat Oktober ein!

In Lichtenberg gibt es einige Orte, wo an Vergangenes erinnert wird- das ehemalige Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen oder das Gelände des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR- nur um zwei Beispiele für die Aufarbeitung der DDR zu nennen. Wir möchten mit euch unsere Sitzung im November mit einem Blick in die Vergangenheit gestalten. Gemeinsam wollen wir uns folgenden Fragen widmen: Welche aktuellen geschichtspolitischen Debatten gibt es und wie wird dabei die DDR-Vergangenheit debattiert? Was hat es mit dem Begriff des “Unrechtsstaates” auf sich, der in der öffentlichen Auseinandersetzung immer wieder eine wichtige Rolle spielt? Zur Sitzung haben wir den Historiker Dr. Dirk Moldt eingeladen, der einen kurzen thematischen Input mitbringt, mit dem wir im Anschluss in eine spannende Diskussion einsteigen können.

Zudem wollen wir in einem Input über die gegenderte Sprache in dem Kommunalwahlprogramm der SPD Lichtenberg diskutieren

Darüber hinaus wollen wir die Landesdelegiertenkonferenz und die letzte Sitzung des erweiterten Landesvorstandes diskutieren.

Zudem bietet die Sitzung Raum für Diskussion über die aktuelle politische Lage, sowie Berichte über stattgefundene Termine.

Das und vieles weiteres haben wir in unserer Oktobersitzung vor. Wir freuen uns auf eine spannende Sitzung mit euch.

Sitzungsort: Kreisbüro der SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr; 28.10.2015

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung {18:30-18:35}
  2. Input: „’Liebe Bürgerinnen und Bürger’- Gegenderte Sprache im Kommunalwahlprogramm 2016“ {18:35-18:50}
  3. „Welche aktuellen geschichtspolitischen Debatten gibt es und wie wird dabei die DDR-Vergangenheit debattiert? Referent: Dr. Dirk Moldt (18:50 – 19:50)
  4. aktuelle politische Lage {19:50– 20:15}
  5. Anträge {20:15-20:30)
    • Keine Zusammenarbeit mit der AFD; auch nicht in Lichtenberg (Kevin)
  6. Berichte {20:30-20:50}
  7. Termine {20:50-21:00}
  8. Feedback an den Vorstand {21:00-21:10}
  9. Sonstiges {21:10 – 21:15}

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweise könnt ihr euch jederzeit bei uns melden.

Wir freuen uns auf euch.

Für den Vorstand der Jusos-Lichtenberg

Sitzung des erweiterten Juso-Landesvorstandes (eLV)

Hiermit möchten wir Euch ganz herzlich zu unserer elften und wie immer verbandsöffentlichen Sitzung des erweiterten Juso-Landesvorstandes (eLV) einladen.

Wir treffen uns am Donnerstag, den 15.10.2015 um 19 Uhr im Franz-Künstler-Saal im Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstr. 163, 13353 Berlin (S+U Wedding).

Wir möchten mit Euch gerne über den derzeitigen Umgang mit Geflüchteten in Berlin diskutieren. Erst gestern wieder behauptete die CDU im Berliner Abgeordnetenhaus, Berlins “Grenzen der Belastbarkeit” seien erreicht. Wir alle wissen, dass das Quatsch ist, und trotzdem müssen wir diskutieren, wie wir mit diesem herbeigeredeten Kippen der Stimmung umgehen. Und was unsere Forderungen an die Politik in Berlin sind. An die Landespolitik haben wir zuletzt in Anträgen bereits zahlreiche Forderungen gestellt, deshalb wollen wir uns dieses Mal der Situation in den Bezirken widmen, wo Unterbringung, Versorgung und zahlreiche andere Leistungen ganz praktisch umgesetzt werden müssen – mit bisher unterschiedlich großem Erfolg. Als Referenten haben wir den Bezirksbürgermeister Charlottenburg-Wilmersdorfs, Reinhard Naumann, angefragt.

 

Berichte aus der täglichen Praxis werden auch viele von uns beisteuern können, die mitunter seit Wochen und Monaten vor Ort mit anpacken. Um einen gesamtstädtischen Überblick erhalten zu können haben wir jedoch auch den Flüchtlingsrat Berlin eingeladen unsere Sitzung zu besuchen, um von positiven wie auch negativen Beispielen und möglichen Strategien für die kommenden Monate berichten zu können.

Als Tagesordnung schlagen wir euch vor:

  1. Begrüßung
  2. Protokoll
  3.            Geflüchtete in Berlin und wie die Politik mit ihnen umgeht | Diskussion mit:
  • Vertreter*in des Flüchtlingsrates Berlin (angefragt)
  • Reinhard Naumann (Bezirksbürgermeister Charlottenburg-Wilmersdorf, SPD, angefragt)
  1. Anträge
  2.      Berichte aus dem Juso-Landesvorstand, den Kreisen, Arbeitskreisen und Bundesprojekten
  3.      Ggf. Kooptierungen für Arbeitskreise
  4.      Sonstiges

Wie immer sind alle interessierten Genoss*innen herzlich eingeladen, an der Sitzung teilzunehmen!

 

Einladung zur Juso-Sitzung am 11.09.2015

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos Lichtenberg lädt euch recht herzlich zur Sitzung im Monat September ein!

Spätestens seit dem bekennenden Ausspruch des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff gehört der Islam zu Deutschland.

Doch was wissen wir eigentlich über das Leben der Muslime hierzulande?

Wer auf die Fakten blickt, sieht ein buntes Bild: Viele Muslime akzeptieren die Homo-Ehe, ein Drittel von ihnen betet täglich, sie gehören sechs sehr unterschiedlichen Glaubensrichtungen an und werden von neun verschiedenen Organisationen vertreten. Die meisten stammen aus der Türkei, aber viele kommen auch aus ganz anderen Weltregionen.

Es wird zeit ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen!

Daher wollen wir uns in unserer Septembersitzung am 11.09.2015 im Kreisbüro der SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10365 Berlin ab 18.30 Uhr der Fragestellung “Sind die Muslime in Deutschland auch der Islam?” widmen.

Gemeinsam soll herausgefunden werden, woher und warum Muslime nach Deutschland kamen, welchen Glaubensrichtungen sie angehören, was eigentlich “Pop-Islam” bedeutet und an welchen politischen Forderungen Muslime interessiert sind.

Darüber hinaus wollen wir Delegierte für den Bundeskongress der Jusos nominieren und die letzten Details zur Seminarfahrt besprechen!

Zudem bietet die Sitzung Raum für Diskussion über die aktuelle politische Lage, sowie Berichte über stattgefundene Termine.

Das und vieles weiteres haben wir in unserer Septembersitzung vor. Wir freuen uns auf eine spannende Sitzung mit euch.

Sitzungsort: Kreisbüro der SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr; 11.09.2015;

Vorgeschlagene Tagesordnung auf der nächsten Seite!

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung {18:30-18:35}
  2. aktuelle politische Lage {18:35 – 19:00}
  3. „Sind die Muslime in Deutschland auch der Islam?“ (19:00 – 20:00)
  4. Seminarfahrt (20:00 – 20:15)
  5. Nominierung für den Bundeskongress der Jusos und Informationen zur Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Berlin (20:15-20:30)
  6. Anträge {20:30-20:40)
  7. Berichte {20:40-21:00}
  8. Termine {21:00-21:15}
  9. Feedback an den Vorstand {21:15-21:20}
  10. Sonstiges {21:20 – 21:30}

 

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweise könnt ihr euch jederzeit bei uns melden.

Wir freuen uns auf euch.

Einladung zur Juso-Sitzung am 14.08.2015 – Planspiel zum Thema Fußball

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

es ist August und wir wollen uns wieder einmal treffen.

Doch um auch den Sommertemperaturen zu entsprechen, möchten wir uns in einem lockeren Rahmen treffen und in einer Art Planspiel entspannt diskutieren.

Das Thema?  “Sollten dem deutschen Fußballbund die staatliche Gelder gestrichen werden?” 

Bereits seit Jahren schwebt diese Frage im Raum, doch eine öffentliche Aussprache gab es zu den auch medial ausgetauschten Argumenten bisher nicht.

Das Parlament der Jusos Lichtenberg wird sich dieser Frage nun in seiner Plenarsitzung am 14.08.2015 ab 18:30 Uhr in der Rathausstraße 7, 10365 Berlin widmen.

Bekannt ist, dass die Mitglieder des FGL (Fußball Gremium Lichtenberg) traditionell für eine staatlich finanzierte Unterstützung des DFB stimmt, während die AFCL (Association Football Company Lichtenberg) dem DFB bereits seit Jahren kritisch gegenüber stehen.

Doch wie die Argumente wirklich aussehen werden, wird sich erst in der Plenarsitzung zeigen.

(Kurzer Hinweis: Für das kleine Planspiel müsst ihr keine Ahnung von Fußball, dem DFB oder staatlichen Finanzierungen haben. Alle Informationen bekommt ihr vorab und könnt euch in eurer Fraktion vorbereiten, bevor es in die Plenarsitzung geht.)

Wir würden uns freuen, trotz der Urlaubszeit viele von euch begrüßen zu können, damit wir auch ordentlich diskutieren können.

Darüber hinaus stehen im September bei der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Berlin Wahlen für die Berliner Delegation zum Bundeskongress der Jusos im November an. Wer daran Interesse hat, sollte sich unbedingt beim Vorstand melden. Mindestens eine Person sollte auch aus Lichtenberg in der Berliner-Delegation vertreten sein.

Zudem gibt es immer noch die Möglichkeit sich für unserer Seminarfahrt vom 18.09. bis 20.09. anzumelden. Für maximal 20 € erwartet euch ein spannendes Wochenende mit Vollverpflegung. Wie immer gilt, wer das Geld nicht bezahlen kann, kann trotzdem mit. Wie brauchen noch Unterstützung bei den Workshops, also wenn du darauf Lust hast, dann melde dich bitte.

Ansonsten wollen wir die Sitzung nicht weiter mit Tagesordnungspunkten bestücken, damit wir Zeit haben in unserer Sommersitzung ein gemütliches Beisammensein zu genießen.

Sitzungsort: Kreisbüro der SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr; 14.08.2015

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen: Weiterlesen

Einladung zur Juso-Sitzung am 10.07.2015 – Achtung Abweichender Ort

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos Lichtenberg lädt euch recht herzlich zur Sitzung im Monat Juli ein!

Binnen-I, Unterstrich, Gendersternchen”- Seid ihr auch manchmal verwirrt, wie, wann und warum diese Formen gendergerechter Sprache verwendet werden? In unserer kommenden Sitzung am 10.Juli wollen wir mit einem Kurzworkshop Licht ins Dunkel bringen. Neben dem “Warum” für gendergerechte Sprache erwarten euch auch praktische Übungen – Raum für Fragen, Anregungen und Diskussion gibt es natürlich auch!  Dazu werden wir uns nicht im Kreisbüro treffen, sondern im Cafè Maggie in der Frankfurter Allee 205, 10365 Berlin.

Los gehts wie immer um 18:30 Uhr.

Darüber hinaus soll mit einem genderbezogen Input in die aktuelle Diskussion um Sexismus-Vorwürfe gegen Tim Hunt eingestiegen werden.

Es haben sich noch keine Personen bzgl. des Sitzungstandems für die Juli-Sitzung gemeldet. Wenn es hierzu Interesse gibt oder auch Fragen, dann gerne melden.

Zudem bietet die Sitzung Raum für Diskussion über die aktuelle politische Lage, sowie Berichte über stattgefundene Termine.

Das und vieles weiteres haben wir in unserer Junisitzung vor. Wir freuen uns auf eine spannende Sitzung mit euch.

Sitzungsort: Café Maggie, Frakfurter Allee 205, 10367 Berlin

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr; 10.07.2015

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung {18:30 – 18:35}
  2. Genderbezogener Input: Verzicht des Medizin-Nobelpreisträgers Tim Hunt auf Honorarprofessur aufgrund von Sexismus-Vorwürfen {18:35 – 18:50}
  3. aktuelle politische Lage {18:50 – 19:20)
  4. Workshop zur gendergerechten Sprache {19:20 – 20:20}
  5. Seminarfahrt der Jusos Lichtenberg vom 18.09 – 20.09. {20:20 – 20:35}
  6. Anträge {20:35 – 20:45}
  7. Berichte {20:45-20:55}
  8. Termine {20:55-21:05}
  9. Feedback an den Vorstand {21:05-21:10}
  10. Sonstiges {21:10 – 21:15}

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweise könnt ihr euch jederzeit bei uns melden.

Wir freuen uns auf euch.

Pressemitteilung: Jusos erwirken bei Parteitag Kursänderung im ÖPNV

Im Rahmen des gestrigen Parteitages der Berliner SPD konnten die Jusos Berlin sich mit zahlreichen Anträgen durchsetzen, darunter auch drei zur künftigen Gestaltung des ÖPNV in Berlin. Dazu erklärt der Landesvorsitzende der Jusos Berlin, Kevin Kühnert:

„Wir freuen uns über drei erfolgreich beschlossene Anträge zum fahrscheinlosen ÖPNV, zur Entkriminalisierung des „Schwarzfahrens“ sowie zur Preissenkung beim Sozialticket. Gemeinsam haben sie das Potenzial, dem öffentlichen Personennahverkehr in Berlin zu einem neuen, sozialeren Kurs zu verhelfen.“

Konkret hat der Landesparteitag der Berliner SPD beschlossen:

Den Berliner Senat aufzufordern, ein belastbares Gutachten über die finanziellen und verkehrlichen Auswirkungen denkbarer Modelle eines fahrscheinlosen ÖPNVs vorzulegen. (Antrag 115/I/2014)
Die Nutzung des ÖPNV ohne Fahrschein zu entkriminalisieren. Konkret sollen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der BVG dahingehend geändert werden, dass nach dreimalig nachgewiesenem Fahren ohne Fahrschein nicht zwangsläufig Anzeige erstattet werden muss. Das Land Berlin soll sich zudem für eine entsprechende Änderung des Bundesrechts in § 265a StGB einsetzen. (Antrag 201/I/2015)
Den Preis für das Sozialticket (Berlin-Ticket S) soweit zu senken, dass dessen Erwerb aus den im ALG II-Regelsatz vorgesehenen Mitteln für Mobilität bestritten werden kann. Der Regelsatz sieht derzeit 25,14 Euro für Mobilität vor, das Sozialticket kostet in Berlin derweil 36 Euro. (Antrag 240/I/2015)

Weiterlesen

Grillen in den Mai

Liebe Jusos,

am 30.04. wollen wir wieder unser traditionelles Grillen in den Mai starten.

Wir treffen uns dazu am Donnerstag um 18 Uhr im Kreisbüro der Jusos Lichtenberg (Rathausstraße 7; 10367 Berlin) und ziehen dann gemeinsam mit den Utensilien in den Stadtpark Lichtenberg.

Natürlich könnt ihr gerne Freunde und Bekannte mitbringen.

Bringt euch etwas zu Essen und zu Trinken mit und lasst uns nen tollen gemeinsamen Abend haben.

Damit eure Teilnahme nicht am finanziellen scheitert, könnt ihr euch auch gerne vertrauensvoll beim Vorstand melden und wir finden eine Lösung.

Wenn ihr den Ort nicht finden solltet, könnt ihr gerne auch anrufen.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch.

 

Arbeitsgemeinschaft der Jusos in der SPD-Lichtenberg