Jusos Lichtenberg

Viele Jusos für die Wahlen 2021 in Lichtenberg

Am 20. Februar hat die SPD Lichtenberg ihre Kandidierenden für die Wahlen im September 2021 aufgestellt. Seitdem ist klar: Viele junge Stimmen treten für die SPD an. Die Jusos Lichtenberg sind gut vertreten.

Das Jahr 2021 ist in Berlin ein „Superwahljahr“. Gewählt wird der Deutsche Bundestag, das Abgeordnetenhaus von Berlin und die Bezirksverordnetenversammlung der Bezirke – und das alles an einem Tag. Viele Jusos haben sich entschieden, für eines dieser Parlamente zu kandidieren. Auch in Lichtenberg gibt es eine Vielzahl von jungen Menschen, die sich in den kommenden Wahlperioden in der Politik unserer Stadt einbringen wollen.

Nach vielen Vorstellungen innerhalb der SPD und mehreren Verschiebungen aufgrund von Corona wurden am 20. Februar alle Listen für die anstehenden Wahlen gewählt. Für die Jusos Lichtenberg war das ein voller Erfolg. Alle unsere Kandidierenden wurden auf die Plätze gewählt, auf denen sie ursprünglich angetreten sind. Das zeigt: Die SPD-Lichtenberg will sich nicht nur erneuern, sie tut es.

Jünger und weiblicher – das ist die SPD Lichtenberg dank der Jusos bei den kommenden Wahlen.

Abgeordnetenhaus:

  • Tamara Lüdke (Platz 2, Wahlkreis 4)

Bezirksverordnetenversammlung:

  • Kevin Einenkel (Platz 6)
  • Anne Meyer (Platz 7)
  • Lisa-Marie Sager (Platz 11)
  • Anton Heinecke (Platz 12)
  • Stephanie Efremova-Busch (Platz 25)
  • Tanita Wensky (Platz 27)
Junge Sozialisten in der SPD