Schlagwort-Archiv: Landesvorstand

Sitzung des erweiterten Juso-Landesvorstands am Donnerstag, 15.05.2014 um 19 Uhr

Die nächste Sitzung des erweiterten Juso-Landesvorstands findet statt

am Donnerstag, 15.05.14 um 19 Uhr

im Kurt-Schumacher-Haus (Müllerstraße 163, S- und U-Wedding).

Zur Diskussion über die anstehende Europawahl haben wir angefragt eine Vertreterin bzw. einen Vertreter der PES-AktivistInnengruppe Berlin und Syriza Berlin.

Als Tagesordnung ist vorgeschlagen:

1.)          Begrüßung

2.)          Diskussion zu Europa mit jeweils einer Vertreterin bzw. einem Vertreter der PES-AktivistInnengruppe Berlin und Syriza Berlin (beide angefragt)

3.)          Kooptierung von Vertreter*innen der Arbeitsgemeinschaften

4.)          Bericht aus dem Lavo, den Kreisverbänden, AGen und AKs

5.)          Sonstiges

Die Sitzungen des erweiterten Juso-Landesvorstands sind öffentlich, Gäste sind herzlich gerne gesehen!

Anne Meyer kandidiert als stellvertretende Vorsitzende der Jusos Berlin

Für den Lichtenberger Kreisverband der Jusos ist es eine große  Freude und Ehre, das Anne Meyer ihre Kandidatur für das Amt der stellvertretenden Juso-Landesvorsitzenden verkündet hat. 

Anne Meyer ist seit acht Jahren aktiv bei den Jusos und möchte den Landesverband mit ihren Themenschwerpunkten Innen-, Kommunal- und Bildungspolitik voranbringen.

Ein ausführliches Bewerbungsschreiben Kandidatur Anne Meyer.

Weiterlesen

Termine zur Vorstellung der Kandidierenden für den Juso-Landesvorstand

In den kommenden zwei Wochen gibt noch zwei Termine, an denen sich die Kandidierenden für den nächsten Juso-Landesvorstand allen interessierten Genossinnen und Genossen vorstellen können:

Donnerstag, 13. März, um 19 Uhr –Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstr. 163, 13353 Berlin

Montag, 17. März, um 19 Uhr – Ort noch nicht bekannt

Transparenz und Wahrheit schaffen bezüglich des Landesvorsitzenden der SPD-Berlin

Der Vorstand der Jusos-Lichtenberg fordert die Genossinnen und Genossen in der Berliner SPD auf, solidarisch und fair in öffentlichen Diskussionen miteinander umzugehen. Die öffentlichen Berichterstattungen und Diskussionen über mögliche Kandidaturen zur Wahlen der/des neuen Landesvorsitzenden der Partei  sollten unterlassen werden. Auch sollten Genossinnen und Genossen keine Aussagen in Zeitungen tätigen, hinter welchen dann nicht der Name der jeweiligen zitierten Peron steht. Dies verstehen wir nicht als solidarischen und konstruktiven Umgang.

Des Weiteren wünschen wir uns, dass sich Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt des Landevorsitzenden möglichst bald bekennen, sodass eine Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten in den Kreisen ermöglicht und organisiert werden kann. Es muss um die Inhalte und Visionen gehen und über diese sollten sich die Genossinnen und Genossen in den Kreisen ein ausführliches Bild machen können. Eine Diskussion mit den möglichen Kandidatinnen und Kandidaten muss ermöglicht werden, sodass auch die Wünsche, Hoffnungen und Forderungen der Basis berücksichtigt werden können.

Sollten sich mehr als eine Kandidatin oder ein Kandidat für das Amt des Landesvorsitzenden bewerben, fordern wir einen Mitgliederentscheid. Dies verhindert mögliche Hinterzimmermentalitäten und sorgt für größtmögliche Transparenz. Wir sprechen uns nicht gegen weitere Kandidaturen zu der bestehenden aus, fordern nur klare Bekenntnisse. An den „Schein Diskussionen“ wie sie zurzeit geführt werden, wollen wir uns nicht beteiligen und lehnen diese ab!

Die Berlinerinnen und Berliner haben inhaltliche Diskussionen verdient. Es muss deutlich werden, dass die Berliner SPD für linke Politik eintritt und Themen wie Mindestlohn, gerechte Arbeit mit fairen Löhnen, gute Bildung von der Kita an, sowie die Probleme bei der S-Bahn zum Wohle der Berlinerinnen und Berliner gelöst werden.

Der Vorstand der Jusos-Lichtenberg

Vorstellung der KandidatInnen für den zukünftigen Landesvorstand der Jusos Berlin

Liebe Jusos, liebe Interessierte, liebe Berlinerinnen und Berliner,

die Juso-Kreise Marzahn-Hellersdorf, Treptow-Köpenick und Lichtenberg laden am 16.03.2012 um 19 Uhr in das Nachbarschaftszentrum Kiezspinne zur KandidatInnen-Vorstellung für den Landesvorstand der Berliner Jusos ein.

Wir laden euch alle, Interessierte und KandidatInnen, recht herzlich ein und würden uns freuen, wenn möglichst alle Kandidatinnen und Kandidaten sich an diesen Abend vorstellen können und etwas Zeit für Fragen mitbringen.

Die Kiezspinne findet ihr unter folgender Adresse:
Kiezspinne FAS e.V.
Schulze – Boysen – Str. 38
10365 Berlin
(Anfahrt: 5 Minuten Fußweg vom S Nöldnerplatz, 10 Minuten vom U Magdalenenstraße)

Die Einladung findet sich auch noch einmal hier als PDF-Dokument. Gerne zum Weiterleiten.

Bei Fragen und Anmerkungen könnt ihr euch gerne bei uns melden.

In Vorfreude auf  die Vorstellungen,

Jusos Marzahn-Hellersdorf
Jusos Treptow-Köpenick
Jusos Lichtenberg