Schlagwort-Archiv: Klaus Wowereit

Gratulation an Licht-Blicke

Am 5.März fanden im Roten Rathaus von Berlin die Auszeichnungen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ statt. Die Übergabe der Preise, sowie die Gratulationen wurden vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit persönlich durchgeführt. Er bedankte sich bei den Bürgerinnen und Bürger für ihren konsequenten Einsatz gegen Extremismus und Gewalt und für das Einstehen von Toleranz und Zivilcourage.

„Gerade in einer Zeit, in der wir Zeuge einer erschütternden Mordserie von Rechtsextremisten sind, gilt es mehr denn je, Zeichen zu setzen gegen jede Form der Fremdenfeindlichkeit und der Gewalt. Genau so wichtig aber bleibt es, Vorbilder auszuzeichnen, die im Alltag beispielhaft für Demokratie und Toleranz eintreten. Berlin ist eine weltoffene Stadt, in der Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Homophobie und Antisemitismus nichts zu suchen haben. Die heute Ausgezeichneten leben dies mit ihrem Engagement vor.“ (Klaus Wowereit)

Weiterlesen

Der Schlusssprint

Wir haben nochmal alles gegeben und vieles gemacht. Für die letzten drei Tage vor der Bundestagswahl bündelten wir nochmal alle Kräfte. So machten wir am Donnerstag noch eine weitere Tour durch unseren Bezirk. Wir hängten Plakate und Zettel auf, wir sprühten mit Kreide Wahlslogans auf den Boden und wir sprachen mit Bürgerinnen und Bürger. An diesem Tag spürten wir deutlich, dass die letzten Tage der SPD gehören werden und die Menschen uns unterstützen. Am nächsten Tag wurde deutlich, dass wir – die SPD – die Richtung des Wahlkampfes im Bezirk angeben. Die Linke sprühte nämlich an allen Stellen, wo wir waren, ihr Zeichen daneben. Somit ist klar, dass die SPD bestimmt, wie Die Linke agiert.

Am Freitag waren wir auf der Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor. Wir sahen ein gutes Team. Klaus Wowereit zeigte deutlich auf, wieso er zu Recht Bürgermeister dieser Stadt ist. Frank-Walter Steinmeier machte in einer sehr guten Rede deutlich, wieso wir schwarz-gelb nicht zulassen dürfen und wieso er der bessere Kanzlerkandidat von allen Parteien ist. Diese Rede hatte Feuer und wir waren uns alle einig, dass er einen einzigartigen Wahlkampf geleistet hat, in welchem er sich nicht unterkriegen ließ und bis zu Letzt für ein besseres Jahrzehnt kämpfte. Aber auch Franz Müntefering machte deutlich, dass wir in diesem Land mehr erreichen können und mehr erreichen müssen, dass geht jedoch nur mit der SPD. Wir ließen auch sehr amüsiert Sprüche wie: „schwarz-gelb war schon als Kind scheiße.“
Weiterlesen

Klaus Wowereit zu Besuch auf dem Sommerfest der SPD Lichtenberg

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit ist am Mittwoch, dem 9. September 2009, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stadtgespräch“ im Bundestagswahlkampf in Lichtenberg unterwegs. Wowereit nimmt auf Einladung des SPD-Bundestagskandidaten Andreas Geisel am Sommerfest der SPD in Lichtenberg teil. Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr in der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38. Klaus Wowereit wird um 17.30 Uhr erwartet.

Frank-Walter Steinmeier auf dem Landesparteitag in Lichtenberg

Viele bekannte Gesichter waren auf dem Landesparteitag sowie der Landesvetreterversammlung wieder zu erkennen, allen voran Bundesaußenminister und Kanzlerkandidat der SPD, Frank-Walter Steinmeier.

In seiner von viel Beifall begleiteten Rede stellte Steinmeier klar, dass es nur eine Berlin-Partei gebe, und das ist die SPD, die in allen Teilen der Stadt gleichermaßen für eine soziale und multikulturelle Politik eintritt.

Neben dem Landesvorstand und den sozialdemokratischen SenatorInnen ließ es sich auch der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit nicht nehmen, nach Lichtenberg in die Max-Taut-Aula zu kommen. Weiterlesen