Schlagwort-Archiv: Jusositzung

Einladung zur Juso-Sitzung am 09.08.2013

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos-Lichtenberg lädt euch hiermit herzlich zu unserer Sitzung im August  ein.

Diese Sitzung möchten wir dem Arabischen Frühling widmen. Kann eigentlich von einem Frühling gesprochen werden? Hat es sich zum Besseren für die Menschen gewendet und welche Erwartungen können wir an die Zukunft stellen? Hierzu werden wir ein Input von Sven Hätscher bekommen. Wir freuen uns, dass wir ihn aus dem Willy Brandt Haus für unsere Sitzung gewinnen konnten.

Zudem wollen wir den Wahlkampf weiter planen und Aktionen mit Unterstützerinnen und Unterstützer ausschmücken.

Zudem werden Anträge zum Komplex Hartz IV und Lehrkräfte in Berlin geben.

Sitzungsort: Kreisbüro der SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr; 09.08.2013

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung
  2. Die Arabischen Aufstände: Vom Frühling keine Spur?  Referent: Sven Hätscher (Willy-Brandt-Haus)
  3. Beschluss des Protokolls
  4. Aktuelle Politische Lage
  5. Wahlkampf der Jusos
  6. Anträge
  7. Termine und Berichte
  8. Feedback an den Vorstand
  9. Sonstiges

 

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweise könnt ihr euch jederzeit bei uns melden.

Wir freuen uns auf euch.

Einladung zur Juso-Sitzung am 12.07.2013

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos-Lichtenberg lädt euch hiermit herzlich zu unserer Sitzung im Juli ein.

Diese Sitzung möchten wir etwas lockerer angehen und schlagen euch hierzu vor, dass wir ein Planspiel durchführen. Also eine organisierte Debatte zu einem gewählten Thema, in der nicht der Ernst und die Umsetzbarkeit im Vordergrund stehen, sondern Kreativität, Originalität und Überzeugungskraft. Alles übrigens Eigenschaften, die im Wahlkampf und im politischen Engagement im Allgemeinen gebraucht werden können. Hierzu hat sich Anne vorbereitet und sie wird mit euch die Sitzung gestalten.

Als Themenvorschläge bieten wir folgende an:

I.         Legalisierung von Drogen: Drogen legal – illegal – ganz egal

II.         Asylbeschränkung – trotz Globalisierung noch ein zeitgemäßes Mittel?

Von diesen Themen wird sich dann in der Sitzung eines ausgesucht.

Wir freuen uns auf eine interessante und spannende Sommersitzung.

Kleiner Hinweis: Wer Interesse hat im Wahlkampf die Jusos zu unterstützen, meldet sich bitte beim Vorstand. Dankeschön.

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweise könnt ihr euch jederzeit bei uns melden.

Wir freuen uns auf euch.

Vorstand der Jusos-Lichtenberg

Einladung zur Juso-Sitzung am 17.05.2013

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos-Lichtenberg lädt euch hiermit herzlich zu unserer Sitzung im Mai ein.

Wir werden uns in der Sitzung dem Thema Jugendarbeitslosigkeit widmen. Dank Laura konnten wir hierzu Herr Rainer Rodewald und seine Kollegin Frau Böhm von SPI-Consult als Referenten gewinnen. Mit ihnen werden wir über die aktuellen Zahlen und Herausforderungen diskutieren können. Zudem erhalten wir einen Einblick in die Programme „Komm auf Tour“ und „Ausbildung in Sicht“. Darüber hinaus wird unsere Abgeordnete Birgit Monteiro als Gast anwesend sein. Ihre Expertise wird ebenfalls nützlich sein für eine fachlich fundierte Diskussion.

Wir als Lichtenberger Jusos haben uns seit vielen Jahren die Thematik Ausbildung auf die Fahnen geschrieben und möchten auch im Vorfeld einer Bundestagswahl hier neue Impulse und Informationen erhalten und setzen.

Sitzungsort: Kreisbüro der SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr; 17.05.2013

 

Des Weiteren wollen wir den Landesparteitag der Berliner SPD kurz besprechen. Unser Antrag zum Einsatz von Pfefferspray durch die Berliner Polizei hat ja schon für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Das Antragbuch des Landesparteitags findest du unter folgendem Link:

http://www.spd-berlin.de/positionen/landesparteitage/landesparteitag-am-25-mai-2013/landesparteitag-vom-25-mai-die-antraege/

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung
  2. Jugendarbeitslosigkeit in Berlin – Ausbildung in Sicht?                                                                                                                        Referenten: Herr Rainer Rodewald und seine Kollegin Frau Böhm von SPI-Consult
  3. Beschluss des Protokolls
  4. Aktuelle Politische Lage
  5. Vorbereitung Landesparteitag der Berliner SPD
  6. Wahlkampf der Jusos
  7. Anträge
  8. Termine und Berichte
  9. Feedback an den Vorstand
  10. Sonstiges

 Bei Fragen, Anregungen oder Hinweise könnt ihr euch jederzeit bei uns melden.

Wir freuen uns auf euch.

 Vorstand der Jusos-Lichtenberg

Einladung zur Juso-Sitzung am 08.02.2013

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

der Vorstand der Jusos-Lichtenberg lädt euch hiermit herzlich zu unserer zweiten Sitzung im Jahr 2013 ein.

Auf Einladung des Verkehrspolitischen Sprechers der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus Ole Kreins, wollen wir dieses Mal im Abgeordnetenhaus (Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin) tagen. Hierfür wurde für uns der Raum 161 reserviert. Bitte bringt euren Personalausweis für die Sicherheitskontrolle mit. Auch würde ich empfehlen, dass wir uns am 08.02.2013 um 18:15 Uhr vor dem Eingang treffen, so dass wir trotz Sicherheitskontrolle pünktlich anfangen können. Selbstverständlich könnt ihr auch nachkommen, wenn ihr es zu 18:15 Uhr nicht schafft.

Sitzungsort: Abgeordnetenhaus Berlin, Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin, Raum 161

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

 1. Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung

2. Beschluss des Protokolls aus dem Januar

3. Aktuelle Politische Lage

4. Aktuelle Probleme der Verkehrspolitik. Wie weiter mit BER und der S-Bahn?

Referent: Ole Kreins

5. Jahresarbeitsplan

6.Anträge

7.Termine und Berichte

8.Feedback an den Vorstand

9.Sonstiges

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweise könnt ihr euch jederzeit bei uns melden.

Für den Vorstand der Jusos-Lichtenberg

Einladung zur Weihnachts-Juso-Sitzung am 14.12.2012

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

die Jusos-Lichtenberg veranstalten am Freitag, den 14.12. ihre jährliche Weihnachtssitzung.

Dieses Jahr wollen wir diese besondere Sitzung zusammen mit Lichtenberger Jugendlichen und jungen Menschen verbringen. Wir werden zu Gast sein im AWO Jugendclub „Judith Auer“ und wollen dort eine kleine Rückschau, aber auch einen Blick in die Zukunft wagen.

Was war für die jungen Menschen besonders prägen in diesem Jahr und welche Wünsche haben die jungen Menschen für das nächste  Jahr? Wie können wir zusammen mit der AWO wirken und unser Bündnis stärker ausbauen? Diese und andere Fragen wollen wir in
gemütlicher Runde besprechen.

Kommt also zahlreich am Freitag in den AWO-Jugendclub „Judith Auer“ in die Otto-Marquardt-Str. 6-8, 10369 Berlin.
Wir treffen uns um 18:30 Uhr im Jugendclub.

Wer Plätzchen, Kekse oder Ähnliches mitbringen möchte, kann dies gerne tun und somit zu einer netten Atmosphäre beitragen.

Wir freuen uns auf euch, der Vorstand der Jusos-Lichtenberg.

Einladung zur Juso-Vollversammlung am 14.09.2012

Liebe Jungsozialistinnen, Liebe Jungsozialisten, Liebe Genossinnen und Genossen,

die Jusos-Lichtenberg tagen und dazu lade wir euch herzlich ein.

Wir treffen uns hierzu am 14.09.2012 um 18.30 Uhr im Kreisbüro Lichtenberg (Rathausstraße 7, 10367 Berlin)

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung
  2. Bestätigung des Protokolls
  3. Aktuelle politische Lage
  4. Auswertung unserer Seminarfahrt
    1. Antrag „Internetpolitik ist sozialdemokratische Grundsatzpolitik
  5. Anträge
    1. Frauenförderung du Gleichstellung im Kreis Lichtenberg
    2. 10 Punkte-Plan gegen Rechts (Angefragt: Kevin Kühnert, Landesvorsitzender)
    3. Antrag Mitgliederbegehren Bundestagskandidat_in
  6. Nominierungen
  7. Nächste Sitzung
  8. Termine und Berichte
  9. Feedback an den Vorstand
  10. Sonstiges

Bei  Fragen oder Anmerkungen könnt ihr euch jeder Zeit bei uns melden.

Einladung zur Sitzung im April

Liebe Jusos, liebe Interessierte,

hiermit laden wir euch herzlich zu unserer nächsten Jusositzung ein.
Wir treffen uns am 28.04.2010 um 18.30 Uhr im Kreisbüro in der Rathausstraße 7, 10367 Berlin.

Vorschlag zur Tagesordnung

1.      Begrüßung

2.     Hat Ausbildung Zukunft?

Gäste: Jutta Feige (IHK) und Ver.di (angefragt)

3.      Anträge (siehe Anhang)

4.       Berichte

     a.       LDK (siehe Anhang)

     b.      Vorstandssitzung

     c.       KDV

     d.      weitere

5.       Termine

    a.       Seminarfahrt

    b.      Radtour

    c.       Grillen in den Mai (30.April ab 18:00 Uhr Parkaue Lichtenberg)

6.       Sonstiges

7.       Aktuelle politische Lage

Mit solidarischen Grüßen,

Anne Meyer und Stefan Unger

(Vorsitzende der Jusos Lichtenberg)

Auftakt in das neue Jahr

Auf der ersten Sitzung der Juso-Lichtenberg im Jahr 2010 diskutierten wir über unser Arbeitsprogramm und somit über die Themen, mit welchen wir uns in diesem Jahr auseinandersetzen wollen. Schwerpunktmäßig sollen hierbei Themen behandelt werden, welche vor allem die jungen Menschen im Bezirk Lichtenberg betreffen. So sind unter einer Vielzahl von Themen selbstverständlich die Ausbildungspolitik in Lichtenberg, die anstehende Schulstrukturreform, wie aber auch die Diskussion über einen umweltfreundlichen Bezirk Lichtenberg zu finden. Obgleich die Besprechung erst einmal nur eine Eingangsdiskussion war, stellte sich schnell heraus, dass es viele Themen gibt, mit welchen wir uns befassen sollten. Wir laden Jede und Jeden gerne ein, mit den Jusos-Lichtenberg auch dieses Jahr zusammenzuarbeiten und gerne nehmen wir auch Themenvorschläge an.

Des Weiteren beschäftigten wir uns mit einem Antrag, welcher die Verbesserung der Kontrollen des Rauchverbotes in öffentlichen Gebäuden  fordert.  Es kommt des Öfteren vor, dass dieses Rauchverbot gerade in öffentlichen Gebäuden missachtet wird und somit viele Menschen unnötig gesundheitsschädlichen Zigarettenqualm ausgesetzt werden. Weder in Schulen, noch Ämtern oder anderen öffentlichen Gebäuden sollte geraucht werden und die geltenden Gesetze sollten aus diesem Grund eingehalten und besser kontrolliert werden. Jedoch wollen wir an dieser Stelle an alle Raucher appellieren, dass sie beim Rauchen doch einfach mehr Rücksicht auf ihre Mitmenschen nehmen mögen, denn Rauchen gefährdet nicht nur die Gesundheit der Raucher, sondern auch die der Mitmenschen.