Vernetzungstreffen der kommunalpolitisch interessierten Jusos

Am Samstag trafen sich die jungen KommunalpolitikerInnen, Bürgerdeputierten und kommunalpolitisch interessierten Jusos aus ganz Berlin hier bei uns in Lichtenberg. Dieses Treffen soll der Auftakt in eine bessere Vernetzung bezüglich der Kommunalpolitik bei den Jusos in Berlin darstellen.

Mit der Wahl des neues Vorstandes des Berliner Landesverbandes der Jusos wurde deutlich, dass der Kommunalpolitik und somit den Bezirksverordnetenversammlungen stärkere Aufmerksamkeit gewidmet werden soll. Immer mehr Jusos sind in den Bezirksverordnetenversammlungen vertreten und immer mehr Jusos sind auch als Bürgerdeputierte in der Kommunalpolitk aktiv. Da die direkte Politik in den Beziken auch imensen Einfluss auf die Lebenräume von jungen Menschen hat, ist es unbedingt notwendig, dass sich auch die Jusos stärker der Kommunalpolitik zuwenden.

Wir freuen uns sehr, dass gerade in Lichtenberg das Auftakttreffen stattfand und dass wir viele junge Menschen aus den vielen unterschiedlichen Bezirken bei uns begrüßen durften. Es wurde deutlich, dass etliche junge Genossinnen und Genossen in der Kommulapoilitk der Berliner Bezirke unterwegs sind und dass sich diese vor allem für die Interessen der jungen Menschen einsetzen.

Wir stellten an diesem Sanstag nicht nur die Räumlichkeit zur Verfügung, sondern brachte  als Lichtenberger gleichzeitig ein konkretes Anliegen in diese Runde ein. So stellten wir einen im Jugendhilfeausschuss von Lichtenberg beschlossenen Antrag vor, welcher von der SPD-Fraktion wesentlich geschrieben wurde. Dieser verlangt eine einheitliche Reglung der Preise für die Angebotstunden in der freien Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und in der Famileinförderung. Dies kann nur durch eine berlinweite Regelung gelingen, sodass wir hoffen, dass diese Runde dies in ihren jeweilgen Bezirken theamtisieren wird.

Wir haben im Austausch gemerkt, dass es viele Themen in der Kommualpolitik gibt, welche nicht nur für einen einzigen Bezirk von Interesse sind. Diese Themen werden wir uns in den kommenden Monaten widmen. Wir sind hierbei sehr gespannt, was diese Gruppe bewirken kann und welche Schwerpunkte sie Berlinweit setzen kann. Wir werden selbstverständlich an dieser Stelle von den weiteren Treffen berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.