Still lovin‘ feminism – Für eine neue feministische Offensive – Aufruf zum Frauen*kampftag

Wir Jusos sind ein feministischer Richtungsverband und streiten in unserem politischen Kampf für die Rechte von Frauen* und gegen Diskriminierung in allen Bereichen!
Wir kämpfen für Gleichberechtigung, kritisieren patriachale Strukturen und eine kapitalistische Verwertungslogik, die Ungleichheit nur immer weiter fördert.
Immer noch gilt Carearbeit als klassische „Frauenarbeit“, immer noch begehen wir Jahr für Jahr den Equal Pay Day, denn Frauen* verdienen immer noch schlechter als ihre männlichen Kollegen, Frauen* stellen immer noch die Mehrheit der Beschäftigten in Teilzeit und im Niedriglohnsektor und sind häufig von Altersarmut betroffen.
In unserer Gesellschaft sehen sich Frauen* oft Sexismus ausgesetzt, sie werden wegen ihres Geschlechts und Aussehens diskriminiert und abgewertet. Gesellschaftliche Vorgaben beschränken Frauen* die Möglichkeiten der Selbstbestimmung bezogen auf ihren Körper, ihre Sexualität oder Verhütungsmethoden. Außerdem sind Frauen sehr oft sexueller Belästigung und Gewalt ausgesetzt.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, wie die Situation von Frauen* in Deutschland aussieht, doch schon dieser lässt uns sagen:
In einer solchen Gesellschaft wollen wir nicht leben! 
Deshalb gehen wir am 8. März auf die Straße, um gemeinsam mit Gleichgesinnten auf diese und noch viele andere Missstände aufmerksam zu machen und laut und deutlich zu sagen, dass wir diesen Zustand nicht mittragen. Deshalb ist der 8. März der Frauen*Kampftag!

Wir laden euch herzlich ein, mit uns gemeinsam an der bundesweiten Demonstration zum Frauen*kampftag teilzunehmen!

Los geht’s am Samstag den 08.03.2014 um 13.00 am Gesundbrunnen. Wir treffen uns dort vor der Sparkasse, um als Gruppe an der Demo teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.