Frank-Walter Steinmeier auf dem Landesparteitag in Lichtenberg

Viele bekannte Gesichter waren auf dem Landesparteitag sowie der Landesvetreterversammlung wieder zu erkennen, allen voran Bundesaußenminister und Kanzlerkandidat der SPD, Frank-Walter Steinmeier.

In seiner von viel Beifall begleiteten Rede stellte Steinmeier klar, dass es nur eine Berlin-Partei gebe, und das ist die SPD, die in allen Teilen der Stadt gleichermaßen für eine soziale und multikulturelle Politik eintritt.

Neben dem Landesvorstand und den sozialdemokratischen SenatorInnen ließ es sich auch der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit nicht nehmen, nach Lichtenberg in die Max-Taut-Aula zu kommen.
Zusammen mit Michael Müller epfing er den Kanzlerkandidaten. Videos der Veranstaltung sind demnächst online, sodass auch ihr erfahren könnt, worüber in Lichtenberg an diesem herrlichen Sonntag debattiert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.