Einladung zum Arbeitskreis Toleranz und Zivilcourage der SPD-Lichtenberg

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte,

hiermit möchte ich Euch auf die erste Sitzung des Arbeitskreises Toleranz und Zivilcourage im  neuen Jahr 2014 hinweisen. Hierzu lade ich Euch am:

Dienstag, 25.02.2014

um 19.00 Uhr

ins Kreisbüro Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin

ein.

Im Auftakttreffen wollen wir ein Blick in die Vergangenheit wagen, um aus diesem Blick zurück Handlungsoptionen und Notwendigkeiten für die Zukunft abzuleiten. Ich freue mich, dass wir zu unserer Sitzung die Institutionen Licht-Blicke und die mobile Beratung gegen Rechts gewinnen konnten.

Zur Sitzung wird folgende Tagesordnung vorgeschlagen:

  1. Begrüßung
  2. Hauptthema: Entwicklung von rechtsextremen, rechtspopulistischen und fremdenfeindlichen Strukturen im Bezirk Lichtenberg – Aktueller Stand und zukünftige Entwicklungen
  1. Sammlung der Themen für kommende Sitzungen
  2. Neuer Sitzungstermin
  3. Sonstiges

Bei Fragen, Ergänzungen oder Anregungen könnt ihr euch jederzeit bei mir melden.

Information:
Der Arbeitskreis Toleranz und Zivilcourage wurde im Jahr 2010 gegründet, um sich den Themen Fremdenfeindlichkeit, den Einsatz gegen rechte Strukturen, Förderung einer toleranten Gesellschaft und die Förderung der Zusammenarbeit mit demokratiefördernden Netzwerken zu widmen. 

Hinweis:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.